Traumeel für Hunde mit Schmerzen, Verletzungen und Entzündungen

Traumeel Hund

Traumeel für Hunde ist ein hilfreiches homöopathisches Mittel, das Hunden bei akuten Schmerzen helfen kann, die bspw. aufgrund von Arthrose, Spondylose, ED, HD, Prellungen, Entzündungen oder anderen Erkrankungen und Verletzungen Schmerzen haben. Ich möchte dir hier zeigen, woraus Traumeel besteht, in welchen Formen es Traumeel gibt, wie du Traumeel für deinen Hund richtig dosierst, wie es wirkt und wie es auch gegen die Schmerzen bei deinem Hund helfen kann. Fragen …

weiterlesenTraumeel für Hunde mit Schmerzen, Verletzungen und Entzündungen

Zeel für Hunde mit Arthrose, Arthritis und Rheuma

Zeel für den Hund

Klar, wenn der Hund gesundheitliche Probleme hat, muss man nicht immer direkt mit der „Chemiekeule“ ran. Oft zeigen auch homöopathische Präparate gute Wirkung. Im Zusammenhang mit der Arthrose beim Hund ist sehr häufig auch vom homöopathischen Präparat Zeel für Hunde die Rede. Ich möchte dir hier zeigen, wie genau sich Zeel zusammensetzt und welche Wirkung es auf Hunde mit Arthrose haben kann. Und ich möchte dir zeigen, wie du es …

weiterlesenZeel für Hunde mit Arthrose, Arthritis und Rheuma

Teufelskralle für Hunde mit Arthrose, Appetitlosigkeit und träger Verdauung

Teufelskralle Hund

Neben der Grünlippmuschel ist auch die Teufelskralle für Hunde ein häufig gewähltes Nahrungsergänzungsmittel. Mit der Teufelskralle habe ich selbst schon gute Erfahrungen gemacht und eine positive Wirkung bei meiner Hündin beobachtet. Die Teufelskralle kann nicht nur eine positive Wirkung bei Gelenkproblemen, sondern auch bei Appetitlosigkeit des Hundes haben. Was genau die Teufelskralle ist. Wie du sie deinem Hund fütterst und dosierst und wie sie sich positiv auf die Arthrose deines …

weiterlesenTeufelskralle für Hunde mit Arthrose, Appetitlosigkeit und träger Verdauung

Bachblüten für Hunde

Bachblüten für Hunde

Die Anwendung von Bachblüten bzw. der Bachblütentherapie bei Hunden ist ein alternativmedizinisches Verfahren zur Behandlung körperlicher Probleme, sowie Verhaltensauffälligkeiten bei Hunden. Als Bachblüten werden die aus bestimmten Blüten gewonnenen Essenzen bezeichnet, zu denen insgesamt 38 verschiedene Blüten, sowie Notfalltropfen zählen. Begründer der Bachblütentherapie ist Edward Bach, studierter Mediziner aus Birmingham (1886-1936). Weitere Informationen zur Bachblütentherapie bei Hunden finden Sie unten auf dieser Seite. Die Wirkungsweise von Bachblüten bei Hunden Im …

weiterlesenBachblüten für Hunde