Hilft Traumeel gegen Arthrose beim Hund?

Traumeel-beim-Hund-mit-Arthrose

Wenn dein Hund ebenfalls unter Arthrose leidet, du oft dabei zusehen musst, wie er humpelt, nach dem Schlafen steif ist und Schmerzen hat. Dann wird es dir vermutlich auch so gehen, dass dir viele Mittel recht sind, um deinem vierbeinigen Freund zu helfen. Mir geht und ging es mit meiner Hündin Sunny auch oft so. Mir war jedoch immer wichtig, nicht direkt mit der „Chemiekeule“ an solche Sachen zu gehen.

Das mache ich schließlich bei mir auch nicht. Bevor ich meine Kopfschmerzen mit Schmerzmitteln behandel, versuche ich es immer mit „mehr Trinken“ und vielleicht noch etwas Magnesium. Oft hilft das schon und ich kann meinem Körper das chemische Schmerzmittel ersparen. Besonders für den Magen-Darm-Trakt sind solche Mittel oft nicht ohne.

Traumeel – und wie es gegen Arthrose beim Hund helfen kann

Neben natürlichen Nahrungsergänzungsmitteln wie Grünlippmuschel und Teufelskralle, die meine Hündin kurweise bekommt, braucht man aber auch ab und an ein Präparat, das sich für den aktuen Schmerz eignet und diesen lindern kann.

Meine erste Wahl fällt dann oft auf Traumeel. Traumeel ist ein homöopathisches Arzneimittel für Hunde und andere Haustiere. Du bekommst es in der Apotheke bzw. auch in Online-Apotheken oder Online-Shops.

Das Ganze gibt es in Tablettenform und als Gel. Für Sunny verwende ich eigentlich immer die Tabletten, da so auch tief sitzende Entzündungen und Schmerzen gelindert werden können. Das Gel eignet sicher eher für oberflächliche Probleme wie Blutergüsse oder Verletzungen an der Oberfläche.

Was alles ganz genau in Traumeel drin steckt und wie es wirkt, kannst du in meinem Artikel „Traumeel für den Hund“ nachlesen.

Wirkt Traumeel tatsächlich bei Arthrose beim Hund? Meine Erfahrungen

Ja, Traumeel hilft bei Problemen, die aufgrund der Arthrose beim Hund auftreten. Das ist meine Erfahrung mit dem Präparat.

Grundlegend ist es so: Traumeel kann die Arthrose an sich nicht heilen. Das kann kein Medikament. Du kannst mit Traumeel aber gut gegen bestehende akute Entzündungen und Schmerzen bei deinem Hund arbeiten.

Ich benutze Traumeel sehr oft auch als „Erste-Hilfe-Mittel“ bei anderen Schmerzen und Verletzungen meiner Hunde und meine, dass es eigentlich immer mehr oder weniger Wirkung zeigt. Deshalb gehört Traumeel für mich auch immer mit in die Hunde-Reiseapotheke.

Wichtig ist jedoch immer, immer, immer, dass du deinen Hund weiterhin im Auge behälst. Merke ich, dass sich der Zustand meiner Hündin nicht innerhalb von 48 Stunden deutlich verbessert, dann geht es selbstverständlich ab zum Tierarzt und dann müssen da auch Schmerzmittel wie Rimadyl® und Co. ran. Gleiches gilt für eine Situation, in der du selbst nicht einschätzen kannst, ob es deinem Hund nicht besser geht.

Lieber ein Mal zuviel beim Tierarzt gewesen, als ein Mal zu wenig. Ausbaden muss es am Ende nämlich immer der Hund.

Hilft Traumeel gegen Arthrose beim Hund?
5 (100%) 1 Bewertung[en]

Das könnte dich auch interessieren

Seniorpfoten Avatar

Mehr über: Jasmina

Ich bin Jasmina und lebe von Kindesbeinen an mit Hunden zusammen. Mein ältere Hündin ist nun 12 Jahre alt. Durch sie erfahre ich erst, was es bedeutet, das Alter mit einem Seniorhund zu teilen. Meine Erfahrungen aus dem Zusammenleben mit alten Hunden möchte ich hier mit dir teilen. Ich freue mich auch jederzeit über Feedback, deine Tipps.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.