BARF Bücher – Empfehlungen, wenn du deinen (alten) Hund mit Frischfleisch ernähren willst

Auch wenn es auf den ersten Blick nicht so erscheinen mag: Im Grunde ist das Barfen keine so schwierige Angelegenheit. Die Mengen an Diskussionsthreads in Foren, Online-Ratgebern, so manche BARF Bücher und andere Fachpublikationen lassen voerst anderes vermuten.

Glaub mir, mir ging es ähnlich als ich damit begann, mich mit dem Thema BARF zu beschäftigen. Um dir den Einstieg zu erleichtern, möchte ich dir hier einige BARF Bücher empfehlen, die ich auch gelesen und für absolut hilfreich befunden habe.

1. Meine BARF Bücher – Empfehlungen

Als ich damit begann, mich intensiv mit der BARF-Ernährung zu beschäftigen und in diesem Zuge mal die Bücherliste bei Amazon & Co. durchsah, war ich regelrecht erschlagen von den vielen Angeboten.

Mit der Zeit haben sich  bei mir allerhand BARF Bücher angesammelt. Vor allem, weil ich mir Inspiration und Ideen aus verschiedenen Quellen holen wollte.

Man kann sich jedoch durchaus auf ein paar wenige beschränken. Damit bist du bestens für einen optimalen Start in die BARF-Ernährung gerüstet.

Alle BARF Bücher, die ich dir hier vorstelle, enthalten viel Grundlagen-Wissen, hilfreiche Anleitungen und Pläne und spezielle Tipps bspw. für alte Hunde oder schlechte Esser.

1.2 BARF – Biologisch Artgerechtes Rohes Futter für Hunde

BARF Swanie Simon BARF Bücher

im Shop ansehen*

Wie gesagt, es gibt viele gute Bücher. Für den Einstieg möchte ich dir jedoch vor allem das Buch „BARF – Biologisch Artgerechtes Rohes Futter für Hunde“ von Swanie Simon empfehlen. Man kann sagen, dass das ein echter Klassiker unter den BARF Büchern ist.

Warum ich das Buch so gut finde? Einerseits ist es eher eine Art Heft und umfasst 78 Seiten mit Grundlagen zur BARF-Ernährung, Ernährungsplänen, Futtermittellisten, vielen Infos rund um Öle und Fette, Vitamine, Kräuter, Mineralien, Parasiten und Co.. Am Ende des Buches gibt es außerdem noch viele weitere Links und Literaturempfehlungen.

Alles ist kurz, aber ausreichend beschrieben. Genau das hat mir stets imponiert, sodass dieses Buch ein steter Begleiter in den letzten Jahren für mich wurde.

Ich denke, dass dieses Buch in den letzten Jahren auch nicht umsonst einer der BARF-Bestseller bei Amazon ist und war. Auch die Bewertungen von anderen BARFern sprechen da eine eindeutige Sprache.

1.3 Natural Dog Food – Rohfütterung für Hunde

Natural Dog Food BARF Bücher

im Shop ansehen*

Zugegeben fand ich das Taschenbuch „Natural Dog Food: Rohfütterung für Hunde – ein praktischer Leitfaden“ von Susanne Reinerth auf den ersten Blick ziemlich teuer. Die Rezensionen der anderen Leser und ein Blick in das Inhaltsverzeichnis haben mich aber schließlich überzeugt.

Im Nachhinein bin ich froh, dass ich mir dieses Buch gekauft habe. Es war nach dem BARF-Buch von Swanie Simon eines der ersten BARF Bücher, die ich las.

Auf unglaublichen 240 Seiten findest du hier so ziemlich jedes Detail, was du über die Verdauung deines Hundes und die Bestandteile seiner BARF-Nahrung wissen möchtest.

Ich war wirklich sehr beeindruckt von der konsequenten Linie von Susanne Reinerth vorerst sämtliche Bestandteile des Verdauungstracktes des Hundes zu  und dann einzelne Nahrungsbestandteile zu erläutern. Da ist das ein oder andere „Aha“ definitiv dabei.

Im zweiten Teil des Buches findest du Erklärungen zu einzelnen Fleischsorten und richtig gute Infos zum Lagern, Frosten, Auftauen, Zerkleinern, Wolfen und Schneiden von Fleisch und Knochen.

Im Anschluss geht es dann mit Gemüse, Kräutern, Flocken und Obst weiter. Gefolgt von häufigen Erkrankungen bei Hunden, sowie Infos zu Milchprodukten, Ölen & Co.

Im dritten Teil geht es schließlich um die Zusammensetzung von Mahlzeiten für den Hund. Klingt alles erstmal etwas kompliziert, aber ich kann versprechen, dass man den Bogen sehr bald raus hat 🙂

Ein sehr umfangreiches und sehr detailliertes Buch für BARFer, die gern noch mehr Wissen wollen. Ich möchte es in meinem Bücherschrank nicht mehr vermissen.

1.4 BARF Senior – Biologisch Artgerechtes Rohes Futter für Hunde im Alter und bei Erkrankungen

BARF Senior Swanie Simon BARF Bücher

im Shop ansehen*

Neben dem eher allgemeinen BARF-Ratgeber gibt es von Swanie Simon ein weiteres Buch namens „BARF Senior“, dass sich ausschließlich mit der BARF-Fütterung von Senior-Hunden beschäftigt. Für mich wurde das Buch interessant seit meine ältere Hündin nach und nach zum „Senior“ wurde.

Damit einher gingen einige deutliche körperliche Veränderungen, aber auch Veränderungen im Verhalten. Im Alter eines Hundes können sich ebenso Krankheiten entwickeln wie beim Senior-Menschen auch.

Sehr häufig auftretende Erkrankungen – wie beispielsweise Krebs, Verdauungserkrankungen, Nierenerkrankungen und Gelenkserkrankungen werden in diesem Buch aufgegriffen und erläutert. Außerdem erhält man als Hundehalter wertvolle Informationen darüber, wie man das BARF-Futter bei jenen Erkrankungen bzw. im Alter des Hundes anpassen kann.

Auch hier werden die Informationen nicht unnötig aufgebläht, sondern auf übersichtlichen 80 Seiten dargestellt.

1.5 BARF für Hunde von André Seeger

BARF fuer Hunde BARF Bücher

im Shop ansehen*

Ebenfalls sehr empfehlenswert für den allgemeinen BARF-Einstieg ist das Buch „BARF für Hunde“ von André Seeger. Das Buch erschien im GU-Ratgeber-Verlag. Auf 126 Seiten erfährst du alle Grundlagen zum BARFen. 40  Seiten davon erläutern die Ernährungsform an sich. Dann geht es über zum Barfen in der Praxis. Du erfährst, was alles in den Hundenapf darf, wie die Umstellung auf das Barfen am besten gelingt und du bekommst ein paar schöne BARF-Rezepte.

Im großen dritten Kapitel geht es schließlich um „Sonderfälle“ wie das Barfen für Welpen und Hundesenioren, als auch die BARF-Ernährung für kranke Hunde. Darin behandelt André Seeger unter anderem Erkrankungen wie Allergien, Futtermittelunverträglichkeiten, Tumorerkrankungen, Erkrankungen der Gelenke, Verdauungsprobleme uvm. in Bezug auf die BARF-Ernährung.

2. Weitere interessante BARF Bücher & Bücher zur Hundeernährung

Selbstverständlich gibt es noch viele weitere gute Bücher zum Thema BARF. Ich finde jedoch, dass du mit den oben vorgestellten 4 Büchern bereits sehr gut versorgt sein wirst. Darin findest du alle Grundlagen zum Barfen, erfährst alles über die Berechnung der Futtermenge und eine optimale Futterzusammensetzung.

Wenn du sehr interessiert bist und Lust hast, in ein paar Büchern zur Gesundheit, dem Leben, der Beschäftigung, dem Reisen und der Ernährung von Hunden zu stöbern, wirf doch mal einen Blick in meine Hundebücher-Liste.

Ich freue mich, wenn ich dir weiterhelfen konnte und bin gespannt auf deine Erfahrungen und Fragen rund um diese oder weitere BARF Bücher. Hast du bspw. BARF Bücher, die ich hier noch nicht beschrieben habe? Hast du Fragen? Teile sie mit uns! Du kannst mir dazu ganz einfach unten im Kommentarfeld schreiben! 🙂

Neu: Fragen kannst du nun auch in unserer Facebook-Gruppe stellen – Tipps und Erfahrungen von anderen Hundefreunden inklusive. 🙂

 

Liebt eure Hunde ♥

BARF Buch Hund

Seniorpfoten Post

Lerne, wie du deinem alten Hund noch goldene Jahre bereitest!

Melde dich für meinen gratis Newsletter an und erhalte wöchentlich Inspiration für die glückliche Hunderente.

Hinweise zum Newsletter, Versandverfahren und Statistiken

2 Gedanken zu “BARF Bücher – Empfehlungen, wenn du deinen (alten) Hund mit Frischfleisch ernähren willst”

  1. Herzlichen Dank für deine tollen Empfehlungen!!

    Ich habe mir soeben das Natural Dog Good Buch bestellt und bin sehr gespannt.

    Deine treue Leserin
    Lea

    • Liebe Lea,
      das freut mich sehr und ich hoffe, dass dir das Buch ebenfalls so gut gefällt wie mir.

      Viel Freude damit und
      liebe Grüße <3
      Jasmina

Schreibe einen Kommentar

Lerne, wie du deinem alten Hund noch goldene Jahre bereitest!

Seniorpfoten Post

Melde dich für meinen gratis Newsletter an und erhalte wöchentlich Inspiration für die glückliche Hunderente.

Hinweise zum Newsletter, Versandverfahren und Statistiken

Seniorpfoten Post

Lerne, wie du deinem alten Hund noch goldene Jahre bereitest!

Melde dich für meinen gratis Newsletter an und erhalte wöchentlich Inspiration für die glückliche Hunderente.

Hinweise zum Newsletter, Versandverfahren und Statistiken